>

Neue Technologien für den stationären Handel: Von Gesichtserkennung hin zu Robotern

Die Eröffnung des neuen Amazon Go Stores in Seattle hat hohe Wellen geschlagen. Als erstes Lebensmittelgeschäft weltweit, das ohne Kassen auskommt, kombiniert Amazon Go eine Vielzahl von verschiedenen Technologien. Dabei hält sich Amazon selber bedeckt und spricht nur von einer Fusion von Sensoren. Fakt ist, dass im Verborgenen die Systeme „Computer Vision“ und „Machine Learning“ so makellos ineinandergreifen wie der Einzelhandel es bisher noch nicht gesehen hat. Viele weitere Technologien wie Digital Mirror, Augmented Reality bis hin zu Ultraschall-Signalen sind ebenfalls auf dem Vormarsch. Neben den genannten Ansätzen sind Roboter und Gesichtserkennung vielversprechende Technologien, welche dem stationären Handel zahlreiche Vorteile bieten.

WEITERLESEN
Das Geheimnis von Tesla’s Erfolgsgeschichte

Das Geheimnis von Tesla’s Erfolgsgeschichte

Haben Sie schon einmal eine Fernsehwerbung für Teslas Elektroautos gesehen? Oder einen lustigen Snapchat-Filter, der für ihr neuestes Modell 3 wirbt? Wir haben auch keine. Aber laut Ars Technica schafft es der Autohersteller, im Vergleich zu seinen Konkurrenten an der Spitze der Elektrofahrzeugverkäufe in den USA zu bleiben, ohne 30-Sekunden Super-Bowl-Werbung betreiben zu müssen. Autofirmen geben tonnenweises Geld für Werbemodelle, Autoshows oder Sponsoring von Sportmannschaften aus. Tesla hingegen scheint im Bereich des Automobilmarketings nicht präsent zu sein. Was für eine Geschäftsstrategie verfolgt der Elektroauto-Gigant?

mehr lesen
Tschüss 2017 und Hallo 2018: Diese 7 Neujahrsvorsätze werden Ihr Geschäft ankurbeln

Tschüss 2017 und Hallo 2018: Diese 7 Neujahrsvorsätze werden Ihr Geschäft ankurbeln

Man kann sicher sagen, dass 2017 ein ereignisreiches Jahr voller Höhen und Tiefen war. Von Politik, Technologie bis hin zu Musik und Film hat sich einiges bewegt. Wir waren mit großen Wahlen in Europa konfrontiert und sahen bei der Amtseinführung von Donald Trump zu. Wir mussten akzeptieren, dass es die alte Taylor Swift nicht mehr gibt und feierten La La Land als „Best Picture“ bei den Oscars. Oh, lassen wir das. Natürlich ist im Einzelhandel auch vieles passiert. Amazon fokussiert sich nun auf echte Standorte und der Begriff „Retail Apocalypse“ wurde zu einem Trendwort, der aber sein Versprechen nicht halten konnte.

mehr lesen
Die Herausforderung der Personalplanung: 4 Kernfragen, die Ihre Planungseffizienz auf ein neues Niveau befördern

Die Herausforderung der Personalplanung: 4 Kernfragen, die Ihre Planungseffizienz auf ein neues Niveau befördern

Weihnachten steht vor der Tür und alle Konsumenten weltweit stürmen die Ladengeschäfte. Einer der schwierigsten Aufgaben während dieser hektischen Zeit ist die Frage nach der richtigen Personalbesetzung. Ein Mangel an Angestellten schadet dem Kundenservice und resultiert in unzufriedenen Kunden. Die American Express Survey mahnt, dass 78% der Konsumenten eine Transaktion oder einen geplanten Einkauf aufgrund schlechtem Kundenservice abgebrochen haben. Gleichzeitig führen wiederum zu viele Angestellte im Geschäft zu unnötigen finanziellen Ausgaben.

mehr lesen
Customer Relationship Management: Intelligent Daten verwenden, ohne Kunden zu verprellen

Customer Relationship Management: Intelligent Daten verwenden, ohne Kunden zu verprellen

Die Vorbereitung für ein Tinder Date und das  Sammeln von Daten über Konsumenten haben vieles gemeinsam. Bevor man die potenzielle Liebe des Lebens trifft, herrscht das Verlangen, mehr über die Person hinter dem perfekt konstruierten Profil erfahren. Letztendlich möchte natürlich niemand einem Kriminellen oder Serienmörder begegnen. Gleichzeitig wird jedoch niemand zugeben, das Social Media Profil seines Dates ausgiebig studiert zu haben, um gegen das peinliche Schweigen im Gespräch gewappnet zu sein.
Das Verwenden von persönlichen Informationen wird nicht erfolgreich sein, wenn man sie nur für eigene Zwecke ausnutzt. Welch seltsame Momente würden entstehen, wenn Ihr Date Sie aus dem Nichts fragt, warum Sie großen Gefallen an dem neuen Film „Thor“ gefunden haben und wie man nur so verrückt nach dem neuen Ed Sheeran Song sein kann.

mehr lesen
Den Shoppingwahn der Feiertage überleben: Wie man das Beste aus dem Weihnachtsshopping herausholt

Den Shoppingwahn der Feiertage überleben: Wie man das Beste aus dem Weihnachtsshopping herausholt

Bereiten Sie Ihre Läden auf die schönste Zeit für den Einzelhandel vor: die Weihnachtsshopping-Saison ist da! Für viele Händler ist die Zeit vor und rund Weihnachten die verkehrsreichste Zeit im Jahr. Kunden strömen in die Geschäfte und lassen nicht nur die Kassen klingeln, sondern auch die Köpfe der Einzelhändler. Denn die Weihnachtssaison bedeutet für viele Unternehmen auch Stress und Chaos. Händler müssen sich mit hohem Konkurrenzdruck messen, und seitdem vermehrt Kunden nun zum Online Shopping greifen, statt konventionelle Geschäfte zu besuchen, ist der Wettbewerb noch härter geworden.

mehr lesen
Wie gut verwalten Sie Ihr Inventar? 4 Fragen, die nur erfolgreiche Einzelhändler richtig beantworten werden

Wie gut verwalten Sie Ihr Inventar? 4 Fragen, die nur erfolgreiche Einzelhändler richtig beantworten werden

Selbst die beste Marketing-Strategie ist keinen Cent wert, wenn Sie nicht das richtige Produkt im Geschäft haben. Jeder potentielle Kunde, der Ihr Geschäft betritt, erwartet, dass er mit dem gewünschten Produkt das Geschäft wieder verlassen kann. Wenn das nicht der Fall ist, drängen Sie Ihre Kunden nicht nur in die Arme Ihrer Konkurrenten; Sie verlieren auch zukünftige Kunden, da 95% der Kunden schlechte Erfahrungen mit anderen teilen, so Zendesk.

mehr lesen
Steigern Sie die Conversion-Rate Ihrer Stores: 6 schlaue Wege um aus Besuchern Käufer zu machen

Steigern Sie die Conversion-Rate Ihrer Stores: 6 schlaue Wege um aus Besuchern Käufer zu machen

Was tun, wenn die teure Marketing-Strategie eine Welle an Kunden in den Laden lockt, von denen aber kaum jemand tatsächlich etwas kauft? Wenn Ihnen diese Problematik bekannt vorkommt, dann sollten Sie jetzt weiterlesen. Das Problem ist, dass Ihre Ladenbesucher sich nicht aktiv im Laden mit den Produkten auseinandersetzen. Aber Sie können das schnell ändern. Schließlich müssen Ihre Besucher zumindest irgendein Interesse an Ihr Angebot haben, wenn sie sich dazu entschlossen haben, Ihren Laden zu besuchen. Und darauf wollen wir aufbauen. Hier sind 6 Wege, wie Sie Ihre Ladenbesucher zu Käufern machen.

mehr lesen

MiNODES auf der EuroCIS 2018

Treffen Sie unsere Retail-Analytics Experten auf der EuroCIS 2018 in Düsseldorf. Wir laden Sie auf einen Kaffee an unserem Stand B53 in Halle 10 ein und freuen uns auf den persönlichen Austausch. Sie haben noch kein Ticket? Wir spendieren Ihnen den Eintritt.

Datum: 27. Februar bis 01. März 2018 | Ort: Messe Düsseldorf, Halle 10 Stand B53

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Termin und melden uns zeitnah bei Ihnen!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies erlauben" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen